Dr. med. Ulrike Schuler

(Kopie 1)

Lebenslauf

1983 - 1990   Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg
1988

 
      Promotion am Labor der chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg zum Thema: Entwicklung sensitiver immunradiometrischer Assays für TSH: Untersuchungen zur Bedeutung von mono- und polyklonalen Antiseren, Fest- und Flüssigphaseninkubation sowie radiojodierten versus Biotin-125J-Streptavidin markierten Antikörpern
1989       Chirurgischer Abschnitt des Praktischen Jahrs am Kantonalen Spital Grabs/Schweiz
1990       Drittes Staatsexamen
         
        Ärztliche Tätigkeiten
         
1990 - 1992   Kreiskrankenhaus Rastatt Abteilung für Innere Medizin
1992 - 1996   Kreiskrankenhaus Weinheim Abteilung für Innere Medizin
1996       Facharztprüfung für Innere Medizin
1997 - 2000   Vertretungstätigkeit in internistischen und allgemeinmedizinischen Praxen
2001 - 2003   Universitätsklinik Heidelberg, Gefäßchirurgische Ambulanz
         
        Schwerpunkte in der Weiterbildung
 
1991       Fachkunde Rettungsdienst
1997       Beginn der Grundausbildung Akupunktur
1999       Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
1999       Fachkunde Echokardiographie
        schwerpunktmäßige Fortbildung in den Gebieten Kardiologie und Angiologie
2016       Ernährungsmedizin

 

Ärztinnen und Ärzte

Dr. med. Klaus Dallinger
Dr. med. Ulrike Schuler
Laura Favaro-Häublein
Dr. med. Moritz Landwehr